Start Aktuell Worms Gegen Bundeswehr auf Wormser Ausbildungsmesse

Gegen Bundeswehr auf Wormser Ausbildungsmesse

E-Mail Drucken PDF

Am 17.09.2010 und 18.09.2010 findet zum 21. Mal die Wormser Ausbildungsmesse in der Karl-Hofmann-Schule statt. Mit einem Stand ist auch die Bundeswehr vertreten. Nun regt sich dagegen Widerstand durch ein Bündnis von Kritisches Kollektiv, DIE LINKE, Deutsche Friedensgesellschaft, Grüne Jugend, Bündnis 90/Die Grünen sowie Linksjugend.Solid.

Das Bündnis kritisiert, dass die Bundeswehr versucht, Soldat sein als normalen Beruf darzustellen, ohne dabei über Risiken und Probleme zu informieren. Deswegen fordert das Bündnis die Ausladung der Bundeswehr von der Ausbildungsmesse und führt dazu einen Infostand am Samstag, 28.08.2010, ab 11 Uhr am Winzerbrunnen am Kaufhof in der Innenstadt durch.
Dieser Infostand soll ein Anfang von weiteren Protestaktionen darstellen.